Sichere Bezahlvorgänge mit PAYLAX

Wie funktioniert eine Treuhandzahlung mit PAYLAX?

Maschine finden

1. Auf PAYLAX als Zahlungsmethode einigen

Sobald sich Käufer und Verkäufer auf den Preis und die Formalitäten geeinigt haben, erstellt einer der Parteien einen Treuhandzahlungs-Link. Dafür klickt er in der Detailansicht der Anzeige auf "Erstellen Sie jetzt eine sichere Zahlung". Der Treuhandzahlungs-Link kann direkt per Mail verschickt oder der Rechnung beifügen werden.

W3Schools.com

2. Einzahlung auf das Treuhandkonto

Nimmt der Käufer die Einladung zur Treuhandzahlung an, hinterlegt er den vereinbarten Kaufbetrag auf einem insolvenzgesicherten Treuhandkonto. Folgende Bezahloptionen stehen Ihm hierzu zur Verfügung:

  • Banküberweisung - bis max. 2 Mio. Euro
  • Kreditkarte (VISA / Mastercard) - bis max. 2.500 Euro
  • SOFORT by Klarna - bis max. 2.500 Euro

3. Übergabe oder Überführung der Maschine

Bei Geldeingang auf dem Treuhandkonto wird der Verkäufer automatisch per E-Mail über informiert und die Übergabe oder Überführung der Maschine kann ohne Risiko erfolgen. Der Kaufbetrag wird bis zur Freigabe oder Stornierung auf dem Treuhandkonto sicher verwahrt.

4. Freigabe der Gelder

Sobald die Übergabe oder Überführung der Maschine stattgefunden hat, wird der hinterlegte Betrag unwiderruflich an den Verkäufer weitergeleitet. Der Verkäufer kann sich den Betrag nun kostenfrei per Überweisung auf sein Bankkonto auszahlen.

Newsletter abonnieren

Jetzt zum gebrauchtmaschinen.de Newsletter anmelden und kein Maschineninserat und keinen Auktionstermin mehr verpassen!

Der Newsletter erscheint zweimal wöchentlich und kann jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter abbestellt werden.